Prof. Dr. Antje Boldt

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Bau- und Architektenrecht, Real Estate Partner i.S.d. PartGG, eingetragen im Partnerschaftsregister
++49-(0)69-979 88 5-0
ARNECKE SIBETH Rechtsanwälte Steuerberater Partnerschaftsgesellschaft bmB, Thurn-und-Taxis-Platz 6, 60313 Frankfurt
Mein Mediationsverständnis: "Wenn beide Vertragsparteien auch nur ein bischen gewillt sind, ihre Vertragsbeziehung aufrecht zu erhalten, bietet die Mediation immer einen Weg zur Lösung der Streitigkeiten" _____________________________________________________________________

 

Beruflicher Werdegang

Studium / Ausbildung
  • 1985-1990 Studium der Rechtswissenschaften, Erlangen und München
  • 1990-1993 Rechtsreferendariat, OLG Bamberg
  • 1993-1994 Rechtsabteilung Chase Manhatten Bank N. A., New York
  • 1994-1997 Heiermann & Partner, Rechtsanwälte, Frankfurt am Main
  • 1997-2004 Partnerin, Blauertz & Boldt, Frankfurt am Main
  • 2005-2010 Partnerin, Leinemann & Partner Rechtsanwälte, Frankfurt am Main
  • Seit 2010 Partnerin, SIBETH Partnerschaft Rechtsanwälte Steuerberater Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht seit 2004
Promotion/Habilitation
  • Vorläufige baubegleitende Streitentscheidung durch ein Dispute Adjudication Board in Deutschland, 1. Auflage, Köln 2008, Werner Verlag Tätigkeiten / Mitgliedschaften Vorstandsmitglied des Deutschen Baugerichtstags e. V. Deutsche Institution für Schiedsgerichtsbarkeit DIS e. V. Institut für Baurecht in Freiburg e. V. Arbeitsgemeinschaft für Baurecht im Deutschen Anwaltverein Deutsche Gesellschaft für Baurecht e. V. Verein zur Förderung von Forschung und Lehre im privaten Baurecht an der Philips-Universität Marburg
Mediationsausbildung
  • 2004 Deutscher Anwaltverein
Veröffentlichungen, Lehrtätigkeit Monografien:
  • Messerschmidt/Voit (Hrsg.), Privates Baurecht, Kommentierung zu § 632 BGB und des Kapitels Außergerichtliche Streitbeilegung, C.H. Beck Verlag, Köln 2008, S. 648 ff., 713 ff.
  • Vorläufige baubegleitende Streitentscheidung durch ein Dispute Adjudication Boards in Deutschland, 1. Auflage, Köln 2008, Werner Verlag
  • Der neue Bauvertrag - Schuldrechtsreform und Werkvertrag in der Praxis, 2. Auflage Köln 2005, Carl Heymanns Verlag
Aufsätze:
  • Mindestsatzunterschreitung bei Pauschalhonorar mit preisgebundenen und freien Honoraren, NZBau 2012, 482 ff.
  • Neue Anforderungen an Konzernunternehmen bei deren Beteiligung an einer Ausschreibung, VergabeR 2012, 9 ff. OLG Frankfurt - Sektorenvergabe und Konzernprivileg: Wie wird Umsatz mit Dritten berechnet?, Anmerkung zum Beschluss des OLG Frankfurt vom 30.08.2011 – 11 Verg 3/11, IBR 2012, 172
  • VK Bund - Bieter müssen alle Informationen des Auftraggebers vor Submissionstermin berücksichtigen!, Anmerkung zum Beschluss der VK Bund vom 23.12.2011 - VK 2-163/11, IBR 2012, 1055
  • VK Bund: Verstoß gegen den Grundsatz des Geheimwettbewerbs muss nachgewiesen sein!, Anmerkungen zum Beschluss der VK Bund vom 17.12.2010 - VK 2-119/10, IBR 2011, 107
  • Adjucation-Verfahren: Regelungen für das Verfahren zur vorläufigen außergerichtlichen Streitentscheidung, in: Jahrbuch Baurecht, Köln 2009, S. 115 ff.
Lehrtätigkeit:
  • 2003-2007 Hochschule Aschaffenburg
  • Seit 2007 Professorin für Wirtschaftsrecht, Hochschule Fresenius, Idstein
Sprachen (verhandlungssicher)
  • Deutsch
  • Englisch
Homepage www.baumediator.de
Location Groups