Ernst Wilhelm

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Bau- und Achitektenrecht, Wirtschaftsmediator (DeutscheAnwaltAkademie)
++49-(0)30-318 67 511
HFK Rechtsanwälte LLP, Knesebeckstraße 1, 10623 Berlin

Mein Mediationsverständnis:

"Tatsächlich den Parteien die Lösungsfindung überlassen und nicht suggestiv beeinflussen."

______________________________________________________________________

Beruflicher Werdegang

Studium/Ausbildung

  • Abitur 1981
  • Studium 1983 – 1989 in Freiburg
  • Referendariat 1989 - 1992
  • Rechtsanwalt seit 1995

Weitere fachliche Qualifikationen

  • FA f. BauR 14.10.2009
Mediationsausbildung
  • Juli/August 2003, DeutscheAnwaltAkademie
Mediationsverständnis
  • Tatsächlich den Parteien die Lösungsfindung überlassen und nicht suggestiv beeinflussen.

Veröffentlichungen:

  • "Bauzeit- und kostenrechtliche Behandlung von außergewöhnlichen Witterungsverhältnissen", NZBau 2010, 721
  • Das Schicksal der Abschlagsforderung nach Eintritt der Schlussrechnungsreife, Festschrift für Prof. Quack, 2009
  • Die Private Vorfinanzierung von Verkehrsinfrastrukturmaßnahmen in der BRD, ZfBR 1994, Heft 7
  • Diverse Fachaufsätze oder Besprechungen in einschlägigen baurechtlichen Zeitschriften (ZfBR, IBR u.a.)

Lehrtätigkeit:

(Schulungen/Veranstaltungen/Vorträge)

  • Diverse Vorträge und Schulungen, u. a. VOB-Schulungen, neues Forderungssicherungsgesetz, Änderung VOB/A, Forderungsdurchsetzung gegenüber NU, Vergütungsansprüche und Nachträge bei VOB-Verträgen, Instrumentalen zur Konfliktlösung bei Baustreitigkeiten
  • Diverse Schulungen, u. a. Nachtragswesen, Schriftverkehr auf Baustellen, Dokumentation, Beweissicherung, Nachträge, Rechtsfragen beim ARGE-Vertrag, Gesellschaften – Allgemein, von GbR über ARGE zum Konsortium
  • Rechtsicheres Handeln; Überblick Vergaberecht und Haftung der Baubeteiligten nach Zivilrecht und Strafrecht

 

Sprachen (verhandlungssicher)
  • Deutsch

Webseite

www.hfk.de