Mediation steht für eine interessenorientierte, zukunftsgerichtete und wertschöpfende Konfliktlösung. Sie ermöglicht in 80 bis 90 % aller mediierten Streitfälle eine von den Streitparteien getragene und auch in der Zukunft respektierte Streitlösung.

In der Streitsituation selbst fehlt den Parteien oftmals die Vorstellung, weswegen ausgerechnet ihr Konflikt „mediierbar“ sein soll. Eine Verhandlungslösung möglicher Gegner scheint umso ausgeschlossener, je länger der Konflikt eskaliert.

Gerade solche Fälle konnten in der Vergangenheit durch Mediatoren unseres Verbandes zu erfolgreichen Streitlösungen geführt werden. Um Ihnen einen Eindruck zu geben, in welchen Situationen Mediation bereits zu einer zügigen Konfliktlösung geführt hat, stellen wir Ihnen nachfolgend erfolgreiche Mediationen vor.

Fallbeispiel 1: 22 Mio. in 3,5 Stunden

Fallbeispiel 2: Überzahlung durch Bauherren veranlast

Fallbeispiel 3: Der Alliance-Contract in Australien (Parallelen zum Kooperativen Bauvertrag des Verbandes der Baumediatoren)

Fallbeispiel 4: Ein Störfall als Entwicklungsschritt

Fallbeispiel 5: Gewährleistungsrisiken aus Drittgewerken

Fallbeispiel 6: Erkaufte Sicherheit

Fallbeispiel 7: Voller Preis trotz unvollständiger Leistung